Werde Zirkustrainer*in! In 11 Monaten zum neuen Traumjob.

mehr über die Teilzeitweiterbildung

scroll

Wer wir sind?

Die CAB

(Circus Akademie Berlin) Die CAB (Circus Akademie Berlin) steht unter der Trägerschaft der Cabuwazi Grenzkultur gGmbH, einer der größten zirkuspädagogischen Einrichtungen bundesweit. In Zusammenarbeit mit der BAG und anderen Zirkus-Einrichtungen wurde 2010 die Vollzeitweiterbildung zum/r Zirkuspädagog*in ins Leben gerufen und die Circus Akademie Berlin gegründet.

Seither bieten wir als einzige Bildungseinrichtung deutschlandweit eine Vollzeitweiterbildung für angehende Zirkuspädagogen und Zirkuspädagoginnen an.
Im Rahmen des Dachverbandes der Bundesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik e.V. arbeiten wir an der Entwicklung von Ausbildungs- und Qualitätsstandards und an der Vereinheitlichung der Bildungsgänge und deren Abschlüssen. Die Bezeichnung „Zirkuspädagog*in“ soll zu einem bundesweit anerkannten Qualifikationsabschluss führen. Damit treiben wir die Entwicklung und Professionalisierung der Zirkuspädagogik aktiv voran. Neben dem Vollzeitprogramm bieten wir eine Vielzahl an berufsbegleitenden Fortbildungen in Wochend- und Abendkursen an, die sich sowohl an Zirkuspädag*innen als auch an Artist*innen und andere Akteure der Zirkuslandschaft richten. mehr über die CAB erfahren
Wieder schließen

Workshops

25 - 27.
Januar 2019

Clownerie Grundlagen

mit Helge Nommensen
Körperkomik ist eine universelle, leicht zu erlernende Sprache, die das Kommunizieren über Sprachbarrieren hinweg zum Kinderspiel macht. Der Clown lebt mit seinem extrovertierten Wesen alle aufkommenden Gefühle direkt über den Körper aus. Seine Körpersprache ist oft maßlos übertrieben oder aber extrem feinfühlig und pointiert. So führt er uns spielerisch zum Kern der nonverbalen Kommunikation und hilft uns, Bedeutungen oder Widersprüche im Bewegungsapparat quasi im Vergrößerungsglas zu betrachten, zu erkennen und zu benennen.
22 - 24.
Februar 2019

Jonglage Grundlagen

mit Felix Häckell
Bei Jonglage denkt jeder zunächst daran drei Bälle in die Luft zu schmeißen. Dabei ist die Jonglage extrem vielfältig und umfasst unterschiedlichste Requisiten und Techniken – von Tüchern über Teller, von Keulen bis Cigar-Boxes, von Kontaktjonglage bis Passing. Die unglaubliche Methodenvielfalt macht die Jonglage zum absoluten Allrounder der Zirkuspädagogik und bietet viele Einsatzmöglichkeiten. Dabei ist eine technisch fundierte, altersgerechte und motivierende Anleitung von zentraler Bedeutun,g um Kinder an diese Disziplin heranzuführen und in der Zirkuspädagogik einzusetzen.
15 - 17.
März 2019

Seiltanz Grundlagen

mit Sarah Lindermayer
Das Laufen auf dem Drahtseil ist eine große Herausforderung - es kommt dabei nicht nur auf Gleichgewicht, Lauftechnik und Rhythmus an, sondern bedarf vor allem einer mentalen Stärke. Ist der Knoten aber einmal durchbrochen bietet das Drahtseil als Disziplin viele schöne Möglichkeiten der Inszenierung, der Weiterentwicklung und der Entwicklung einer eigenen Interpretation.

CABUWAZI Circus Akademie

Standort
Wiener Straße 59H
10999 Berlin
Wegbeschreibung

Infobüro
Mo bis Fr ca. 9 bis 12 Uhr
+49 (0) 30 / 54 469 096
info@circusakademie.de

Zeige alle Workshops an